Donnerstag, 1. Februar 2018

1. Fußball-Spieler mit ✌Bitcoin gekauft!

Ein wahrer Digital-Transfer ist in der Türkei über die Bühne gegangen. Das ist eine Fußball-Weltpremiere in der Türkei. Erstmals wurde ein Kicker durch Der Amateur-Klub Harunustaspor teilweise in Bitcoin bezahlt. Geschehen ist das rund 150 Kilometer östlich von Istanbul. Bisher wurde noch nie die Digitalwährung Bitcoin für eine Ablösesumme verwendet, obwohl die digitale Währung schon seit dem Jahr 2008 auf dem Markt ist. 

Der Spieler Ömer Faruk Kiroglu ging für insgesamt 4500 türkische Lira (umgerechnet 963,91 Euro) zu Harunustaspor. 2500 Lira (535,51 Euro) zahlte der Sechstligist in bar und 2000 Lira (428,40 Euro) in der Krypto-Währung Bitcoin. Exakt wechselten bei diesem Deal 0,0524 Bitcoin den Besitzer.

Warum fand dieser Transfer in der Digitalwährung Bitcoin statt? Die Anwort hier ist wohl klipp und klar: Um AUFMERKSAMKEIT zu erregen!

Quelle: bild.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen