Montag, 5. Februar 2018

Diebstahl? ➽Nordkorea klaut Kryptowährung?


Hat Nordkorea im Jahr 2017 bei Hackerangriffen Internetdevisen im Wert von mehreren Milliarden Won gestohlen? 

Kim Byung -Kee vom Geheimdienstausschuss des südkoreanischen Parlaments beschuldigt auf jedenfall Nordkorea des Diebstahls von Kryptowährung. Im übrigen entspricht die Größenordnung des Diebstahls umgerechnet mehrere Hunderttausend Euro. 

Nordkorea soll E-Mails verschickt haben, mit denen Handelsplätze für Kryptowährungen sowie Kundendaten gehackt werden konnten. Der Geheimdienst Südkoreas geht davon aus, daß die Hackerangriffe noch andauerten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen