Sonntag, 4. Februar 2018

Ab diesem ⌚Datum steigt der ☝BITCOIN-Kurs wieder extrem an?


Ein Kursverlust von fast 20 Prozent war in der vergangenen Woche für den Bitcoin angesagt. Aber auch die weiteren Kryptowährungen mussten eine Talfahrt sondersgleichen hin nehmen.

Ist das tiefe Tal jetzt bald durchschritten? Es gibt einen Lichtblick am Ende des Tunnels. Es gibt aktuell Anzeichen, daß es mit Bitcoin, Litecoin, Dash und mit den weiteren Kryptowährungen wieder nach oben gehen könnte. 

Solltest Du schon länger den Kryptowährungsmarkt beobachten. Dann ist Dir vielleicht schon aufgefallen, daß im Januar bzw. zum Jahresstart die Kryptowährungen schon in der Vergangenheit Rückschläge erlitten haben. 

Beispiel: Am 12. Dezember 2015 hatte der Bitcoin ein HOCH und dotierte bei 469,10 Dollar, fiel dann auf ein TIEF und lag am 16. Januar 2016 bei 354,91 Dollar. Damals war das ein Kursrutsch von 25 Prozent. Damals gingen die Kurse der Digitalwährungen dann wieder nach oben. 

Der Grund für den aktuellen Druck auf die Kryptowährungen dürfte auch davon kommen, daß immer mehr offizielle Stellen einschreiten, um den Handel mit Kryptowährungen zu regulieren. Zudem hat Facebook bekannt gegeben, Werbung für Kryptowährungen einzudämmen bzw. zu verbieten. Facebook will irreführende und betrügerische Werbepraktiken eindämmen bzw. von der Plattform fern halten. Die Deutsche Bundesbank wird aktuell auch nicht müde zu erklären, wie instabil Kryptowährungen sind. 

Auch Hackerangriffe, wie erst vor kurzem auf die japanische Krypto-Börse Coincheck, drücken auf die Kurse der Kryptowährungen. Bei dem Hackerangriff auf die japanische Krypto-Börse Coincheck, sind umgerechnet 430 Millionen abhanden gekommen. 

Viele Experten gehen davon aus, daß auch das chinesische Neujahrsfest ein Grund für den Einbruch der Kurse auf dem Kryptowährungsmarkt sein kann. Das chinesische Neujahrsfest steht am 16. Februar an. Zum Neujahrsfest gibt es bei den Chinesen Geschenke bei den Familienbesuchen. Viele Chinesen werden für Geschenke, Bitcoins und andere Digitalwährungen verkaufen, um Geld auf der Hand zu haben.

Krypto-Liebhaber hoffen nun, daß mit dem 16. Februar 2018 nach dem chinesischen Neujahrsfest, der Bitcoin-Kurs und der Kurs für die anderen Kryptowährungen wieder steil nach oben gehen wird. Klar ist, daß aktuell Investoren sehr billig einsteigen können auf dem Kryptomarkt. Und vielleicht werden auch viele neue Anleger angelockt, um auf diesem Markt Fuß zu fassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen